Ist Desinfektionsmittel schlecht für Ringe? | DiamondsByMe

Ist Desinfektionsmittel schlecht für Ringe?


Durch Covid-19 hat die Verwendung von Desinfektionsmittel zugenommen, aber auch die Mythen über die Verwendung dieses Mittels sind gewachsen. Beispielsweise wird behauptet, dass (übermäßiger) Gebrauch von Desinfektionsmitteln Ringe beschädigen kann. Diese Behauptung ist jedoch nicht wahr!

Um Ihnen ein klares Bild davon zu geben, was fälschlicherweise über die Verwendung von Desinfektionsmittel behauptet wird, haben wir die beliebtesten Mythen für Sie aufgelistet.

Wenn Sie diese Dinge lesen oder hören, machen Sie sich sicherlich Sorgen um Ihren Schmuck. Insbesondere dann, wenn Sie gerade ein neues Schmuckstück bestellt haben oder einen neuen Ehering tragen. Damit gehen Sie natürlich genauso vorsichtig um wie mit der Liebe Ihres Lebens. Und Sie tragen den Ring bei sich, solange Sie zusammen sind. Das ist hoffentlich noch viele Jahre lang.

Die Top 3

  • Desinfektionsmittel beschädigt Schmuck
  • Handgel greift die Fassungen an, die die Edelsteine an Ort und Stelle halten
  • Sie müssen Ihren Ring separat desinfizieren

Wenn Sie diese Dinge lesen oder hören, machen Sie sich sicherlich Sorgen um Ihren Schmuck. Insbesondere dann, wenn Sie gerade ein neues Schmuckstück bestellt haben oder einen neuen Ehering tragen. Damit gehen Sie natürlich genauso vorsichtig um wie mit der Liebe Ihres Lebens. Und Sie tragen den Ring bei sich, solange Sie zusammen sind. Das ist hoffentlich noch viele Jahre lang.

Harte Fakten

Um näher auf die oben genannten Mythen einzugehen, präsentiert DiamondsByMe eine Reihe von Fakten. Wir wissen aus der Praxis, dass diese Fakten korrekt sind. Der Gründer von DiamondsByMe, Remco Broekhuis, ist nicht nur CEO, sondern auch ein ausgebildeter Goldschmied mit mehr als 25 Jahren Erfahrung, was bedeutet, dass wir intern über das richtige Fachwissen verfügen.

“Desinfektionsmittel sind nicht schädlich für Ihre Ringe.”- Remco Broekhuis, Goldschmied.

Ist Handgel schädlich?

Edelmetall ist nicht leicht zu beschädigen, außer durch Chlor und Königswasser. Obwohl Chlor nicht direkt schädlich ist, verfärbt sich Silber dadurch Schwarz. Silberringe oxidieren aufgrund des Säuregehalts schneller. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Mythos Nummer eins aus diesem Grund auf die Welt kam. Goldringe können auch Silber enthalten. Diese haben verschiedene Karat in Gold. Wenn Sie von 24 Karat Gold sprechen, ist es fast vollständig reines Gold. Bei 9 Karat Gold beträgt der Reinheitsgrad etwa 37,5 % Gold und der Rest wird dann mit Silber oder anderen Metallen ergänzt. Ein 9 Karat Goldring birgt daher auch das Risiko einer Oxidation, sodass es aussieht, als wäre der Ring beschädigt.

Kleiner Tipp: Wenn Sie regelmäßig schwimmen gehen, ist es ratsam, die Ringe abzunehmen. Es ist auch ratsam, beim Reinigen mit chlorhaltigen Produkten Handschuhe zu tragen.

Dann gibt es noch das Königswasser. Dies ist eine Mischung aus konzentrierter Salzsäure und Salpetersäure. Es wird verwendet, um Gold auf Echtheit zu testen und ist daher für die meisten Menschen kein alltägliches Werkzeug. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit Königswasser in Kontakt kommen und Ihre Ringe beschädigen, ist daher praktisch Null.

Es gibt eine kleine Ausnahme von dieser Regel. Viele Steine, durch die Sie nicht hindurchsehen können, wie Perlen, sind weicher als die meisten Edelsteine und werden stärker von den Säuren beeinflusst. Dadurch ist es leichter, weiche Edelsteine zu zerkratzen und möglicherweise sogar zu zerbrechen. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass der “Stein” durch übermäßigen Gebrauch von Handgel beschädigt wird. Die Verwendung von Cremes und Gelen kann einen Film hinterlassen. Es ist also nicht so, dass der Ring oder die Steine beschädigt werden, sie werden hauptsächlich wegen des Öls nur schmutzig.

Die Fassung Ihres Rings

Dann gibt es verschiedene Fassungen, aus denen Sie für Ringe auswählen können. Eine “Krappenfassung” hat Krappen, die die Steine an Ort und Stelle halten. Laut Mythos könnte die Verwendung von Handgel auch die Krappen beschädigen. Beispielsweise würde Handgel die Krappen so beschädigen, dass sie sich verformen oder sogar lockern, wodurch der Stein sich lösen würde. Auch hier ist es nicht das Handgel, dass die Krappen beeinflusst, sondern in Wirklichkeit eine grobe Behandlung und unsachgemäße Reinigung der Ringe der Grund.

Ring separat desinfizieren?

Gemäß dem Mythos sollten Sie die Ringe separat desinfizieren, um sicherzustellen, dass das Coronavirus nicht auf dem Ring vorhanden ist. Das Coronavirus überlebt jedoch nicht sehr lange auf Materialien, sondern nur auf Lebewesen. Aus diesem Grund ist es unmöglich, dass das Coronavirus auf dem Ring präsent bleibt, und es ist nicht notwendig, den Ring separat zu desinfizieren. Wenn es notwendig ist, Ihre Hände zu desinfizieren, können Sie eine kleine Menge des Desinfektionsmittels sanft in Ihre Hände reiben. Dadurch wird alles auf einmal desinfiziert, auch Ihre Ringe.

Wie pflegen Sie Ihre Ringe?

Um den Glanz von Metall und Steinen optimal zu halten, ist es ratsam, Ihre Ringe mit der Zeit zu reinigen. Sie können Ihren Ring auch täglich reinigen, wenn Sie möchten, aber seien Sie dabei immer vorsichtig! Stoßen Sie beim Reinigen nicht ständig gegen die Fassungen. Am besten können Sie dies tun, indem Sie einen Plastikbecher warmes Wasser nehmen und einen Tropfen Spülmittel oder andere entfettende Seife hinzufügen. Legen Sie den Schmuck hinein und lassen Sie ihn eine Minute einwirken. Dann spülen Sie den Ring und lassen Sie ihn trocknen.

Achten Sie darauf, dass Sie den Ring nicht über dem Waschbecken abspülen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Ihr kostbarer Besitz den Abfluss runter geht. Und voilà, Ihr funkelnder Diamant ist zurück! Wenn viel Schmutz vorhanden ist, können Sie den Ring mit einer weichen Zahnbürste reinigen. Versuchen Sie, nicht grob zu schrubben, sondern machen Sie eine sanfte Bewegung. Möchten Sie den schwarzen Anlauf von Silber entfernen? Sie können die Oxidation dann mit einem speziellen Silbertuch abwischen. Bei starker Oxidation können Sie bei Bedarf eine spezielle Silberpolitur verwenden.

Schlussfolgerung

Ist es nun wirklich schädlich, desinfizierendes Handgel zu verwenden? Die Schlussfolgerung ist: Nein, ganz sicher nicht. Unter keinen Umständen ist das Handgel der schädliche Faktor. Der Ursprung des Mythos liegt vor allem an dem groben Umgang mit dem Ring und an der mangelnden Pflege. Sie müssen sich also keine Sorgen über die Verwendung von desinfizierendem Handgel machen, wenn Sie Ringe tragen.